Allgemeine Geschäftsbedingungen

Betreiber dieser Seite und der hier angebotenen Dienstleistungen ist Alexander Kouba (Impressum), Franchisenehmer der Coffee Bike GmbH. In allen Belangen gelten daher die AGBs der Coffee Bike GmbH, welche jeweils in der aktuellen und gültigen Fassung ersichtlich sind.

Zu den AGBs

Ergänzung bezüglich Durchführbarkeit von Caterings:

Ergänzend zu den AGBs weisen wir darauf hin, dass die mobile Kaffeebar eine technische Einheit darstellt und durch den Einzelunternehmer Alexander Kouba betrieben wird. Sollten unvorhergesehene Ereignisse eintreten, die die Durchführbarkeit eines gebuchten Caterings beeinträchtigen oder die Durchführbarkeit unmöglich machen, so hat der Kunde kein Recht auf Schadenersatzansprüche jeglicher Art. Der Kunde muss dieses Catering nicht bezahlen. Sollte dieses im Vorhinein bezahlt worden sein, wird der Betrag zu 100% retourniert. Darüber hinaus hat der Kunde keine Ansprüche.

Unvorhergesehene Ereignisse treten kurzfristig ein und sind nicht vorhersehbar. Diese können sein: KFZ-Schaden, Reifenplatzer, Stau, Unfall, Krankheit, Arbeitsunfähigkeit, Defekt der Mühle, Defekt der Kaffeemaschine, jegliche Defekte und Ähnliches.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dies bisher noch nie vorkam, jedoch jederzeit vorkommen kann.